Leistungen

Welche Patienten behandeln wir?
Alle Kinder vom Neugeborenenalter bis zum 18. Lebensajahr.

Was kann ambulant durchgeführt werden?

ambulante Diagnostik

  • Röntgen des Schädels, der Extremitäten, des knöchernen Brustkorbes, des Beckens
  • Ultraschall des Schädels, des Abdomen, der Harnorgane, der Muskulatur und der Gelenke

ambulante Operationen

  • kinderchirurgische Wundversorgungen
  • Operationen bei Leistenbruch, Wasserbruch, Nabelbruch und epigastrischem Bruch
  • Operation bei Hodenhochstand
  • Operation bei Phimose (verengte Vorhaut) und Lösung von Vorhautverklebung in Narkose
  • Operation eines verküzten Vorhautbändchens
  • Trennung der kleinen Schamlippen
  • Operation bei schnellendem Daumen, zusammengewachsenen Fingern und Überbeinen
  • Operation des eingewachenen Zehennagels, Abzeßeröffnungen
  • Hämorrhoidenoperationen, Schließmuskeldehnung bei chronischer Verstopfung
  • Entfernung oberflächlicher Geschwülste, Narbenkorrekturen
  • Operation der Bakerzyste, Operation des Dermalsinus
  • Operation abstehender Ohren
  • Zungenbanddurchtrennungen

ambulante Unfallchirurgie

  • Behandlung von Schulunfällen (D-Arzt-Verfahren)
  • Reposition (Einrichtung) von Knochenbrüchen uns Ausrenkungen, Gipsverbände und Verlaufsbeurteilungen
  • Materialentfernungen
  • Kinesio-Taping